LOSER Chemie ist eng mit der Papier-, Karton und Zellstoffindustrie verbunden. Das Kerngeschäft bei Gründung des Unternehmens im Jahr 1998 durch Ulrich Loser war der Handel mit Prozesschemikalien für die Papierindustrie. Jahrzehntelanges Know-how in Theorie und Praxis begründet sich allein schon durch die berufliche papierindustrielle Erfahrung des Firmengründers Ulrich Loser und macht uns zu Ihrem kompetenten Partner, wenn es um Ihre wegweisenden und innovativen Lösungen in den Anwendungen und der Herstellung von Prozesschemikalien für die Papier-, Karton- und Zellstoffindustrie geht.

Sie werden von uns begleitend kompetent, anwendungs- und kostenorientiert beraten und betreut. Wir bieten Ihnen eine Bandbreite an chemischen Produkten sowie Komplettlösungen für die Papierindustrie in den folgenden Anwendungsgebieten:

  • Retention
  • Störstofffixierung
  • Entwässerung
  • Schleimbekämpfung
  • Entschäumung / Entlüftung
  • Filz- und Siebreinigung
  • Hydrophobierung (Nass- und Trockenverfestigung)

 


 

Prozesschemikalien

 

Retentionsmittel / Flockungshilfsmittel / Polymere

 

Emulsionsprodukte und Pulverprodukte mit verschiedenen Molmassen, Ladungen, Ladungsdichten

Einsatzgebiete: Zellstoff- und Papierindustrie
Anwendungsbereiche: Retention, Flotation, Schlammentwässerung, Fest/Flüssig-Trennung bei Industrieabwässern, Flockung, Hilfsmittel für Filtrationsverfahren, Hilfsmittel Sedimentation
Handelsname: LOCOL-Reihe

 

 

Naßfestmittel

 

auf Basis Melamin-Formaldehyd

Einsatzgebiete: Zellstoff- und Papierindustrie
Anwendungsbereiche: Herstellung von Imprägnier- und Dekorpapieren, Dokumenten- und Wertzeichenpapieren, Tapetenrohpapieren, Hygienepapieren, technischen Filterpapieren, nassfesten Filterpapieren für Lebensmittelverpackungen, sonstigen Papieren und Kartons mit niedrigen Formaldehydwerten
Handelsname: LOSIN NF

 

Hydrophobierungsmittel

 

anionische Paraffinemulsion

Einsatzgebiete: Zellstoff- und Papierindustrie
Anwendungsbereiche: zur Leimung und Oberflächenveredelung von Papier und Karton, Einsatz zur Erhöhung der Hydrophobie von Papieren und Karton allein oder in Verbindung mit anderen Leimungsmitteln in der Masse, Einsatz zur Oberflächenveredlung in Leimpressen, Formulierungen und in Streichmassen, geeignet zum Einsatz bei der Herstellung von Druck-, Schreib-, Fotobasis, Streichroh- und anderen Papieren, bei denen eine harte Masseleimung erwünscht ist, Einsatz in Lebensmittelverpackungen, z.B. Trinkbecher- und Faltschachtelkartons, Verpackungspapier für Lebensmittel (z.B.Fleischereipapier), Einsatz zur Herstellung von Zellstoff-Formprodukten z.B. Eierverpackung
Handelsname: LOPHOB A

 

Paraffindispersion

Einsatzgebiete: Zellstoff- und Papierindustrie
Anwendungsbereiche: zum Einsatz in der Masse bei der Herstellung von Papier, Karton und Pappe sowie Faserguss, hohe Affinität zu Zellstoff- und Holzschlifffasern, gutes Aufziehvermögen bei Einsatz von Altpapier, Verbesserung der Dimensionsstabilität , Glätte und Geschmeidigkeit von Papieren, Verminderung des Staubes in der Druckmaschine, Steuerung des Cobb-Wertes, Steuerung der Präparattionsaufnahme in der Leimpresse durch Erzielung eines Barriere-Effektes in Streichrohpapieren, Verminderung des Staubens in der Druckmaschine, Hydrophobierung
Handelsname: LOPHOB K, LOPHOB KH

 


 

Ihr Ansprechpartner für Ihre individuellen Produktanfragen:

Arvid Killenberg

Telefon: +49 375 27476-35
Mobil: +49 162 1327913
Fax: +49 375 27476-39
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News & Termine

Der effiziente und nachhaltige Umgang mit Rohstoffen und Ressourcen geht uns alle an. Und so freuen wir uns sehr, dass die ebenso zur LFFICIENCY Holding gehörende Loser Chemie GmbH von der Jury des Deutscher Rohstoffeffizienz-Preises mit dem Thema „Aqualux - Photovoltaik Recycling einfach mit Wasser“ nominiert wurde.

Weiterlesen ...

Auf Einladung des Geschäftsführers der Smedic Technology Co., LtD, Herrn Weijie Shi, reisten der Geschäftsführer der Loser Chemie GmbH Ulrich Loser und der Cheftechnologe Dr. Wolfram Palitzsch ins chinesische Tianzhu nahe Peking, um dort gemeinsame Tests und Proben zu verschiedenen Wasseraufbereitungsverfahren durchzuführen.

Weiterlesen ...

Nächste Woche findet vom 22. – 24. Oktober 2018 in Yokohama in Japan das 2. World Circular Economy Forum (WCEF) statt.

Weiterlesen ...

Solange es Solarzellen und Photovoltaik gibt, beschäftigt die ganze Branche die Frage nach der Rückgewinnung der kostbaren Rohstoffe.

Weiterlesen ...

Loser Chemie GmbH auf der Intersolar Europe in München.

Weiterlesen ...